Über flashlight

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat flashlight, 76 Blog Beiträge geschrieben.

Open-Air-Fotoausstellung endet am 31.10.2021

Unsere Fotoausstellung ist beendet.

 

Am  Sonntag, 31. Oktober 2021, endete  nach über drei Monaten, unsere  Foto-Ausstellung an der Mulde bei der Hängebrücke in Grimma. Tausende Besucher haben die Schwarz/Weiß Fotografien und die Bilder vom Kunst-und Fotoverein Grimma mit Begeisterung bewundert, erlebt und bestaunt. Fotograf Gerhard Weber und Klubleiter Thomas Kube schätzen, dass insgesamt über 35.000 Besucher die Open-Air-Fotoschau ganz oder zumindestens teilweise besichtigt haben. “Allein an sonnigen Wochenendtagen im Sommer und Frühherbst waren jeweils mehrere hundert Betrachter entlang des Polizeirevier-Zaunes und auch unten am Muldeufer unterwegs. Viele kamen ganz gezielt, andere eher zufällig auf dem Weg von und zur Hängebrücke an den fotografischen Kunstwerken vorbei.” Wer sich für alle 250 großformatigen Fotografien aus dem 60-jährigen Schaffenswerk Webers interessierte und dann auch noch den Fotoplatten der anderen Vereinsmitglieder Aufmerksamkeit schenkte, brauchte durchaus eine gute Stunde Zeit.  Alle Fotos sind mittlerweile gut eingelagert und werden zu einem gegebenem Anlass (irgendwann) wieder der Öffentlichkeit präsentiert. Fotos: Thomas Kube (3) Gerhard Weber (1)

Open-Air-Fotoausstellung endet am 31.10.20212021-11-04T15:15:44+01:00

Themenabende 2021 – Juli und September

Themenabend 2021 – Juli und September

Thema „Schwarz-Weiss“ und „Ganz nah ran“

Hallo Zusammen,
es hat ein wenig gedauert, aber jetzt erhaltet Ihr die Übersicht unseres letzten Treffens zum Thema „Aus der Reihe“ (inklusive Werners Nachträge zu „Schwarz-Weiss“ und „Ganz nah ran“).
Die beiliegenden Arbeiten zeigen, dass unser Konzept immer noch aufgeht und die Ideen an Vielfalt nichts eingebüßt haben. Ein Kompliment an alle Akteure.
Wir treffen uns das nächste mal am Donnerstag, den 13. Januar 2022 und sprechen dann über „Die Farbe Rot“.
LG Günther.
Themenabende 2021 – Juli und September2021-10-08T15:53:38+02:00

Bundesverdienstmedaille für Hubertus Letzner

Urkunde: Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland Foto: privat

Bundesverdienstmedaille für Hubertus Letzner

Glückwunsch an unser Vereinsmitglied

In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste bekam unser Fotovereinsmitglied Hubertus Letzner jetzt die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Urkunde höchstpersönlich unterschrieben. Wegen der Corona-Pandemiesituation konnte der feierliche Akt der Übergabe aber nur auf Landesebene stattfinden. Und so bekam unser Hubertus Letzner, der 2015 den Titel Süddeutscher Fotomeister nach Sachsen holte, nun in der Staatskanzlei Dresden von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer die Urkunde und den Orden überreicht. Zugegen war auch Henry Graichen, der Landrat unseres Landkreises Leipzig.

Mehr dazu auch hier: LVZ-Muldental-19.06.202136.pdf

Urkunde: Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Foto: privat

Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland Foto: privat

Landrat Henry Graichen, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Vereinsmitglied Hubertus Letzner (v. l.) Foto: privat

Bundesverdienstmedaille für Hubertus Letzner2021-06-21T15:47:33+02:00

DVF-Landesfotoschau 2020

Drei Preisträger bei Landesfotoschau 2021

Dresden/Grimma. Die Landesfotoschau des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) ist eröffnet und kann noch bis 9. April in der großen Empfangshalle vom Bahnhof Dresden-Neustadt besichtigt werden. Wegen der Corona-Beschränkungen gab es keine offizielle Veranstaltung mit Ansprachen, dennoch bekamen alle Preisträger vor Ort ihre Medaillen und Urkunden ausgehändigt.
Unser Fotoverein Grimma kann mit acht Bildannahmen und drei Preisträgern glänzen: Das höchstbewertete Foto des ganzen Wettbewerbs, bei dem immerhin 75 Fotografinnen und Fotografen etwa 300 Fotos eingereicht hatten, stammt aus der Kamera von André Heidner. Für sein Motiv „Am Wegesrand“ bekam der Colditzer somit auch die Urkunde für das „Beste Foto der 11. Landesfotoschau“.
Über gleich zwei Urkunden kann sich Klubleiter Thomas Kube freuen: Für sein Foto „Rotkehlchen“ erhielt er einen Sonderpreis, und beim integrierten Themenwettbewerb „Jugendszene“ gab es eine DVF-Urkunde für das Foto „Generationenausflug“. Der Gewinner noch nicht genug: Auch unsere Schatzmeisterin Sylvia Jassmann zählt wieder zu den diesjährigen Preisträgern. Für das Foto „Haarig“ musste ihr Enkel als Model fungieren. Deshalb hat sie den Steppke zur Fotoschau nach Dresden gleich mitgebracht.
Für weitere, unserer insgesamt acht, Bildannahmen sorgten Günther Schulze und Hubertus Letzner. Auch ihnen Glückwunsch zur erreichten Leistung!
Diesmal eine Annahme nur knapp verfehlt haben Fotos unserer Mitglieder Gerhard Weber und Jens-Uwe Andre.

Hier der Link zur kompletten DVF-Ergebnisliste:

https://www.dvf-sachsen.de/wettbewerbe/dvf-lafo-auswahl/wettbewerbe-lafo-2020/

Foto: Andre Heidner “Am Wegesende”

Foto: Thomas Kube “Rotkehlchen”

Foto: Thomas Kube “Generationen-Ausflug”

Foto: Sylvia Jassmann “Haarig”

DVF-Landesfotoschau 20202021-03-09T14:26:10+01:00

Fotoausflug Dessau Wörlitz

Fotoausflug Dessau-Wörlitz 2020:

Unser Fotowochenende ins Wörlitzer Gartenreich sowie nach Ferropolis und Dessau

Dessau/Wörlitz. Das letzte Oktoberwochenende halten sich die Mitglieder vom Fotoverein Grimma immer für Großveranstaltungen oder Fotoausflüge frei. Nachdem wir noch vor einem Jahr, im Oktober 2019, die Sächsischen Fototage auf Schloss Colditz veranstalteten, konnten wir uns im Corona-Jahr wieder ganz uns selbst widmen.

Für unser Fotoausflugswochenende hatten wir diesmal die Region Dessau-Wörlitz auserkoren. Dessau – die Bauhaus- und Flugzeugstadt – sowie das Wörlitzer Gartenreich, als Weltkulturerbe eingestuft, waren dabei lohnende Ziele zum Fotografieren, Spazieren und natürlich auch Lernen über die herausragenden Leistungen unserer Vorfahren. Wie immer, diente uns eine Jugendherberge als Quartier. Das moderne Haus befand sich zudem nur 300 Meter von den berühmten Gropius-Meisterhäusern entfernt.

Der Sonnabend war aber erst mal dem Wörlitzer Park vorbehalten, der zu jeder Jahreszeit seine Reize hat. Im Herbst besonders farbenfreudig (leider ohne den erhofften Nebel), konnte sich jeder seinem Hobby hingeben und die Speicherkarte füllen. Am Nachmittag zog es einige dann zu Ferropolis – der Stadt aus Eisen bei Gräfenhainichen. Ferropolis ist ein Industriemuseum und Veranstaltungsort östlich von Dessau auf einer Halbinsel im Gremminer See, dem ehemaligen Tagebau Golpa-Nord. In diesem Freilichtmuseum begibt man sich auf eine Reise in die Vergangenheit und in die Zukunft. Ferropolis war Energie und Technik. Dieser einst graue Arbeitsalltag atmet heute bunteste Kultur. Ferropolis macht nachdenklich, ist aber auch Entspannung in der Natur. Fünf schwere Bagger-Giganten, jeder mit seiner eigenen Geschichte, auf einer Halbinsel mitten im geschaffenen Gremminer See, der die Wüste des früheren Tagebaus bedeckt.

Der Sonntag war dann vollständig den Sehenswürdigkeiten von Dessau vorbehalten: Die Bauhaus-Ausstellung, die dazugehörigen Meisterhäuser, aber auch das (Flugzeug-)Technikmuseum „Hugo Junkers“ wussten zu begeistern und boten interessante Fotomotive. Die hier gezeigten Bilder sind allerdings mehr Schnappschüsse, die beweisen, dass der Spaß immer im Vordergrund stand.

Fotoausflug Dessau Wörlitz2021-01-04T21:42:04+01:00

Ehrennadel in Gold

Ehrennadel in Gold

Seit nunmehr reichlich 15 Jahren ist Thomas Kube der künstlerische Leiter des Arbeitskreises Fotografie im Kunst-und Fotoverein Grimma e.V.

Aus diesem Grund verlieh ihm der Landesverband Sachsen des DVF am 26. April 2020 die Ehrennadel in Gold.

Auch die Mitglieder des Fotovereins möchten sich an dieser Stelle herzlich bedanken und gratulieren Thomas Kube zu dieser Auszeichnung!

Ehrennadel in Gold2020-11-26T21:21:16+01:00

Themenabende 2020 – Juli

Themenabend 2020 – Juli

Thema „Weg ins Ungewisse“

Hallo zusammen,

was für ein Wiedersehen am 23. Juli 2020 nach dem langen Shutdown und schön, dass alle gesund sind.
Wir sahen Arbeiten in gewohnter Vielfalt, die genug Stoff für interessante Gespräche lieferten. Werner, der sich für diesen Abend entschuldigte, stellte sein Bild trotzdem zur Diskussion.
Ein schönes Beispiel m.E. für den Zusammenhalt unserer eingeschworenen Gruppe. Einfach toll!

Nun erfreut Euch noch einmal an den sehenswerten Ideen zum Thema „Weg ins Ungewisse“
und seid lieb gegrüßt von

Günther

Zur Erinnerung: Unser nächstes Treffen zum Thema „Technik“ findet bereits am 17. September statt. Es ist also nicht mehr so viel Zeit für originelle Bildideen ;-)

Themenabende 2020 – Juli2020-11-26T22:38:57+01:00

Themenabende 2020 – Übersicht

Themenabende 2020 – Übersicht

Hallo zusammen,

allen ein gesundes und kreatives neues Jahr 2020!

Zuerst ein Riesenlob für die prompte Zusendung Eurer Bilddateien. So hatte ich heute schon Gelegenheit, die tollen „Sauwetter“-Ideen Revue passieren zu lassen. Eure Freude bei der Aufgabenumsetzung ist nicht zu übersehen und stimmt mich auch für das kommende Jahr zuversichtlich.

Womit die Brücke gebaut ist: Die Themen für 2020 stehen, und ich lege Euch das Abstimmungsergebnis anbei.


Thomas, wir konnten uns leider mit unserem „Selbstporträt” nicht durchsetzen. Doch wir werden es hartnäckig immer wieder auf die Agenda setzen ;-)

Hier also die Termine:

29. Juli  2020 „Weg ins Ungewisse“   NEUER TERMIN

11. Juni 2020 „Überfüllt“– ACHTUNG: dieses Thema und der Termin entfallen zunächst!

17. Sept. 2020 „Technik“

14. Jan. 2021 „Haarig“

Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, unsere Treffen, Eure Bildideen sowie die Geschichten drum herum.

Seid lieb gegrüßt und verbringt ein erholsamen Wochenende,

Euer Günther

Themenabende 2020 – Übersicht2020-11-02T21:56:49+01:00

Abschied Manfred Stelzer

Abschied von Manfred Stelzer

Am 18. März 2020 verstarb unser langjähriger Fotofreund Manfred Stelzer vom Fc 58 aus Leipzig.

Ein lieber Mensch, Freund, Lehrer und Feingeist ist gegangen.

In stillem Gedenken verneigen sich die Mitglieder des Kunst-und Fotovereins Grimma e.V. vor dem Gründer und Ehrenmitglied des Fc 58 Leipzig.

Abschied Manfred Stelzer2020-11-04T20:09:06+01:00
Mehr Beiträge laden
Nach oben